Neue SchulsanitäterInnen und SporthelferInnen ausgebildet

Eigentlich sollte der Erste-Hilfe-Kurs bereits Ende Januar stattfinden. Aber dieses Jahr war krankheitsbedingt der Wurm drin. So musste der Kurs verschoben werden. Beim Nachholtermin waren aber fast alle wieder gesund und mit 17 TeilnehmerInnen war der Kurs „ausgebucht“.

Samstagfrüh um 8 Uhr in der Schule, das ist schon eine Herausforderung. Nach einer kurzen Begrüßung durch Birgt Retzer vom DRK Lippe begann auch gleich der praktische Teil.

Was ist das eigentlich „Erste-Hilfe“? Woran erkennt man eine Person, die „Erste-Hilfe“ benötigt? Wie rufe ich einen Rettungswagen? Was muss ich bei der Erstversorgung einer Wunde beachten…

Mit Rollenspielen und praktischen Übungen wurde die Theorie in die Tat umgesetzt. Neben der stabilen Seitenlage, der Bergung einer bewusstlosen Person aus einem Auto, dem Anlegen von Verbänden gehörte natürlich auch die Herzdruckmassage in Kombination mit Beatmung zum Ausbildungsprogramm.

Am späten Nachmittag waren alle TeilnehmerInnen k.o., aber auch gut ausgebildet.

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses

Die Teilnehmer des Erste-Hilfe-Kurses

Allgemein, Berufsqualifizierung

Comments are closed.