Neuer Blickfang auf dem Schulhof der Geschwister-Scholl-Gesamtschule

Der Schulhof der Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist um ein attraktives Sitzmöbel reicher. Dank der erfolgreichen Zusammenarbeit mit der Hochschule Ostwestfalen-Lippe und insbesondere durch das Engagement der Bachelorabsolventin Ajla Seferovic können sich die Schülerinnen und Schüler der Gesamtschule über eine neue und außergewöhnliche Sitzbank freuen.

Die Studentin entwarf im Rahmen ihrer Bachelorthesis ein kommunikationsförderndes Sitzmöbel. Die besondere Gestaltung der Bank in Halbkreisform ermöglicht es den Schülerinnen und Schülern, sowohl nach innen in einem Kreis als auch nach außen sitzend miteinander kommunizieren zu können. In präziser Handarbeit gestaltete Ajla Seferovic die aufwändige Bank, die mit Keramiksplittern besetzt ist.

Am 5. April 2017 erhielt die Bank nach mehr als einem halben Jahr Arbeitszeit schließlich ihren Platz auf dem Schulhof der Geschwister-Scholl-Gesamtschule.  Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c, die als erste „probesitzen“ durften, sowie Prof. Karl Manfred Rennertz, Dorle Timmerhues-Gottschalk, Leiterin der AG „Schulgestaltung“, und Gestalterin Ajla Seferovic zeigen sich begeistert von dem neuen Farbakzent auf ihrem Schulhof.

GSG DT_Blickfang

Schülerinnen und Schüler der Klasse 8c (hinten), Prof. Karl Manfred Rennertz, Dorle Timmerhues-Gottschalk, und Gestalterin Ajla Seferovic (vorne, von links nach rechts)

Allgemein

Comments are closed.