Der Schulsanitätsdienst zu Besuch im Klinikum

Bereits seit einigen Jahren kooperiert die Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold mit dem Klinikum Lippe.

Jedes Jahr gibt es immer eine ganze Reihe von SchülerInnen, die sich sehr für den Beruf der Gesundheits- und Krankenpflegerin interessieren und aus diesem Grund ihr Praktikum im Krankenhaus durchführen.

Das Klinikum Lippe ist eines der größten kommunalen Krankenhäuser in Deutschland. An den drei Standorten in Detmold, Lemgo und Bad Salzuflen arbeiten rund 2.500 Mitarbeiter.

Jährlich werden rund 50.000 stationäre und ca. 100.000 ambulante Patienten – vom Frühgeborenen bis zum Hundertjährigen, behandelt und etwa 4000 Operationen durchgeführt,- Tendenz steigend, da die Bevölkerung immer älter wird. Aus diesem Grund sucht das Klinikum immer motivierte SchülerInnen, die eine Ausbildung im Gesundheitsbereich absolvieren wollen.

 

Schwerpunkt der Klinikum-Führung mit den SchulsanitäterInnen ist der OP-Bereich. Die Schmerzfreiheit während der Operation ist heute selbstverständlich. Während der Narkose erfolgt die kontinuierliche Überwachung und Steuerung der Herz-, Kreislauf- und Lungenfunktion des Patienten. Während der Vollnarkose wird der Patient meist über ein Beatmungsrohr in der Luftröhre beatmet. Bei sehr kurzen Eingriffen und relativ flacher Narkose können Patienten auch durchgehend selbst einatmen.

Gut steuerbare Narkotika und eine Messung der Gehirnaktivität (EEG) stellen sicher, dass der Patient während der Operation tief und sicher schläft und danach schnell wieder wach wird. Ein aufwendiges Wärmemanagement verhindert, dass der Patient im OP-Saal auskühlt.

Herr N., Bereichsleitung des medizinischen Servicebereichs und Herr G., Pflegerische Gruppenleitung der Anästhesie, erklären, wie die Überwachung des Patienten während der Narkose funktioniert.

Herr N., Bereichsleitung des medizinischen Servicebereichs und Herr G., pflegerische Gruppenleitung der Anästhesie, erklären, wie die Überwachung des Patienten während der Narkose funktioniert.

Klinik 2

 

 

Allgemein, Berufsqualifizierung

Comments are closed.