13er Kunst GK der Geschwister-Scholl-Gesamtschule ist Sieger im NRW-Schülerwettbewerb

Der 13er Grundkurs Kunst hat an dem NRW-Schülerwettbewerb „Begegnung mit Osteuropa“ erfolgreich teilgenommen. Die Kursteilnehmer haben zum Thema Faszination Kunst – StreetArt – gearbeitet und sind Landessieger geworden. Insgesamt wurden ca 1400 Arbeiten eingesandt. Der Wettbewerb ist ein wichtiger Baustein für politische Bildung in der Schule. Er fördert grenzüberschreitende Begegnungen mit jungen Menschen.

Das Thema StreetArt hat der Kurs sehr kreativ ausgelegt. Jeder Schüler fertigte einen Beton-Schuhsohlenabdruck an, der dann individuell gestaltet wurde. Hier wurden das Thema Schule, Schüleralltag und Schulumgebung aufgenommen. Die Schuhsohlenabdrücke haben jeweils einen Bezug zu einem speziellen Punkt auf dem Schulgelände und sollen dort auch aufgestellt werden.

Foto Begegnung mit Osteuropa - StreetArt GSG

Schülerinnen und Schüler aus dem 13er Kunst GK mit ihren Kunstwerken

50 ausgewählte Arbeiten werden auf der 65. Landessiegerehrung im Juni im Rahmen einer Feierstunde prämiert. Der Schülerwettbewerb wird seit 1953 ausgelobt. Ziel ist es, den neuen europäischen Geist in die Schulen zu vermitteln. Der Wettbewerb lädt ein, vielfältige reale und fiktive Wege in den Bereichen Kunst, Musik, Literatur, Erdkunde, Geschichte und Politische Bildung einzuschlagen und neue phantasievolle Wege der Freundschaft zu den Menschen in der Mitte Europas zu gestalten.

Allgemein

Comments are closed.