Kulinarische Köstlichkeiten aus verschiedenen Ländern beim Klassenfest der internationalen Klassen!

Am Donnerstag, den 06.09.2018, feierten die beiden internationalen Klassen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule ein großes Klassenfest. Neben den Schüler/innen waren auch die Eltern und Geschwister eingeladen. Alles stand unter dem Motto „Verschiedene Kulturen feiern gemeinsam!“. Dementsprechend bunt war das von allen Teilnehmern gestaltete Buffet: Leckereien aus verschiedenen Ländern wie „Kibbeh“ (mit Hackfleisch und Zwiebeln gefüllte Bulgurkugeln) und „Scheibiat“ (Blätterteig gefüllt mit Pudding und Sahne) standen somit genau neben deutschen Klassikern wie Brezeln und Käsespießen. Für alle Geschmäcker war also etwas dabei und es konnten von allem probiert werden. Natürlich nicht ohne einen kleinen Sprach-Crash-Kurs vorab zu bekommen. So wurde auf allen vorhandenen Sprachen einen „guten Appetit“ gewünscht.

KlassenfestfotoAbgerundet wurde das Fest von allerlei kleinen Aktionen: eine XXL-Runde „Stühle-kippeln“ mit allen, Gesellschaftsspiele für Groß und Klein und manch Mutiger versuchte sich an dem Fahren mit den bekannten Pedalos und Waveboards.
Und was natürlich bei einem Klassenfest der internationalen Klassen nicht fehlen durfte, war ein spontaner kurzer Auftritt der „Multi-Kulti-Tanz-Mädels“, der auf große Begeisterung stieß.
Es war ein sehr gelungener bunter und lustiger Nachmittag. Solche Aktionen zeigen, dass mit etwas Akzeptanz und Toleranz anderen Ländern gegenüber, verschiedene Kulturen und Menschen gemeinsam feiern und Spaß haben können; egal wie unterschiedlich man ist, woher man kommt, oder welche Sprache man spricht.

Bericht von F. Pohl

 

 

 

 

 

 

Allgemein, Kultur

Comments are closed.