Kulinarische Wanderung des 9er Hauswirtschafts-Kurses: Mit Brennnessel, Spitzwegerich, Schafgarbe & Co. ein Natur-Menü zaubern

Da fängt das neue Schuljahr doch gleich sehr lecker an: Im Rahmen des Erasmus+-Projekts zum Thema Wald fuhren wir kurz nach Beginn des Schuljahres zum Rolfschen Hof in Berlebeck. Im Verlauf des Tages sollten wir zahlreiche Pflanzen des Waldes kennenlernen und ihre Blätter oder Früchte zu einem leckeren Menü verarbeiten.

Statt in der Schule aus Lehrbüchern über Kräuter und Unkräuter zu lesen, machten wir uns früh am Morgen auf den Weg. 17 Schüler und Schülerinnen sowie drei Lehrkräfte wurden in der Nabu Jugendbildungsstätte von Frau Haferbeck begrüßt, die uns nach einer kurzen Pause direkt mit in den Wald nahm.

8E61F48E-B385-4BB0-A9FA-6BFA0C5714BD

Da mussten wir alle erst einmal Blätter sammeln und zuordnen. Wer vorher noch nicht wusste, wie man Brennnesseln anpackt ohne dass diese brennen, der lernte es hier. Außerdem wurde so manches „Unkraut“ als essbar und sogar als leckere Kräuterpflanze enttarnt.

1E035B7F-E927-4053-89FE-742AF963D1DC

4896D6CB-8F61-4E77-B456-97E3A113EEF5

Nachdem geklärt war, welche Blätter, Wurzeln oder andere Pflanzenteile wir sammeln wollen, ging es dann an die Arbeit:

6582F62B-6C24-492F-9C4B-7B6CEA26F26C

8DE29B9A-BEA2-45D9-A882-652DCD7F6CF9

Nach zwei Stunden hatten wir jede Menge Spitzwegerich, Bucheckern, Brennnesselsamen, Schafgarbe, Holunder, Löwenzahnwurzeln und Bucheckern gesammelt, gepflückt oder ausgegraben.

6C810616-6C90-41C4-BDF7-9258761BD53E

Jetzt ging es ab in die (Outdoor-)Küche des Rolfschen Hofs und in Teams wurden sieben Köstlichkeiten zubereitet, von denen fünf hier auf dem Teller zu sehen sind:

43B9CD1E-D0DA-4D96-AE34-937FB351CC3D

Brennnesselsamen-Frischkäse-Aufstrich, Grüne Brötchen, Spitzwegerich-Gouda-Salat, Bucheckern-Frischkäse-Kugel und Schafgarbe im Käsemantel. Dazu gab es Löwenzahn-Wurzel-Kaffee und Apfel-Holunder-Mus mit Sahne als Dessert.

385CF222-C766-4521-A2EE-34EBB75F86BA

Am Ende des Tages waren alle sehr erstaunt, wie lecker doch die Blätter und Früchte des Waldes sein können – die Teller gingen leer zurück und das Spülen ging ganz fix. Wer die Rezepte haben möchte, kann sich beim 9er-WP-Kurs Hauswirtschaft oder Frau Leutnant melden.

Text und Fotos: S. Leutnant

Allgemein

Comments are closed.