Das „Mathe macht stark!“ Projekt lädt am Tag der offenen Tür, dem 19.1.19, zur Besichtigung ein

Das gemeinsame Projekt „Mathe macht stark!“ der Geschwister-Scholl-Gesamtschule Detmold und des Rotary Clubs Detmold ist nun ein halbes Jahr erprobt worden.

Schülerinnen und Schülern wird der Übergang von der Grundschule in ein weiterführendes Schulsystem erleichtert, indem benötigte Hilfe im Bereich der Mathematik gegeben wird.

An vielen Schulen existiert schon ein Fördersystem im Bereich Deutsch, aber noch nicht im Fach Mathematik, obwohl hier der Bedarf immer größer wird. Daher war es ein Anliegen der Geschwister-Scholl-Gesamtschule, interessierten Grundschuleltern und deren Kindern, zwei Fördersysteme anbieten zu können. Neben der Deutschförderung konnte zum letzten Halbjahr auch erstmalig eine Mathematikförderung angeboten werden.

IMG_0591Schülerinnen und Schüler, die in ihrer Grundschulzeit noch nicht alle Lernziele in Mathematik erreichen konnten, werden in der fünften Klasse in den Grundrechenarten zusätzlich unterstützt.

Hauptgedanke des Projektes ist eine motivierende Vermittlung fachlicher Inhalte. So werden Aufgaben zu den Grundrechenarten draußen am großen Mathematikfeld spielend gelöst, Rechenaufgaben am Hüpfekästchen gesprungen oder im Klassenraum mit Spielen und dem Einsatz von iPads bearbeitet.

Eine möglichst individuelle Betreuung ist durch das sehr gut ausgebaute Helfersystem möglich. Schüler helfen Schülern! Eine Oberstufenschülerin und Schülerinnen und Schüler aus der Klasse 7 e haben die Projektleiterin kräftig unterstützt und so eine Verbesserung aller regelmäßig teilnehmenden Schülerinnen und Schüler ermöglicht.

Ein Projekt, das Spaß macht und die gewünschten Erfolge zeigt!

Eine Unterstützung in zwei Hauptfächern anbieten zu können, erhöht die Chance auf einen gelungenen Einstieg in das weiterführende Schulsystem und damit auch die Wahrscheinlichkeit, eine erfolgreiche Schullaufbahn absolvieren zu können.

Kindern und Jugendlichen Schulabschlüsse ermöglichen zu können, die deren Selbstwertgefühl steigern, ist auch ein Anliegen der Rotarier in Detmold.

Daher hat der Rotary Club Detmold die Umsetzung des Projektes ermöglicht. Vielen Dank!

 

Wer jetzt interessiert ist, kann am -Tag der offenen Tür- weitere Informationen im Raum 123 erhalten und Spiele mitmachen, die von den Lernpartnern der Klasse 7e und der Projektleiterin Frau N. Isenberg vorbereitet wurden.

 

Hereinspaziert!

 

 

 

Text: N.Isenberg

Allgemein

Comments are closed.