Mountainbike AG testet “Fatbikes”

Die Schülerinnen und Schüler der Mountainbike AG der Geschwister Scholl Gesamtschule waren zum Auftakt der Saison zu Gast bei der Fahrradwerkstatt “Radstatt”. Inhaber Jürgen Niestrath, der die AG schon mehrfach unterstützt hat, präsentierte seine Kollektion von Fatbikes, das sind Mountainbikes mit “Monsterreifen”.

Die Mädchen und Jungen konnten mehrere Modelle ausgiebig probefahren und hatten großen Spaß dabei. Trotz der wuchtigen Optik fahren sich die Räder erstaunlich geschmeidig und wendig.

Mountainbike-AG 1

Auf dem Foto präsentieren Kevin, J. Niestrath, Tristan, Lea, Malte, Finn und Noreen die Bikes; Malte Gauchel als Testfahrer

Die Mountainbike AG plant in diesem Schuljahr noch mehrere Aktionen, so den Besuch des Bike-Festivals in Willingen im Mai und einen Workshop mit der Mountainbikerin Majlen Müller vom Team “FujiBikesRockets” im Juli.

Diese besonderen Events finden im Rahmen des 20 jährigen Bestehens der AG an der Geschwister Scholl Schule statt. Damit hat die AG eine Ausnahmestellung in OWL (in den südlichen Bundesländern ist MTB-Sport viel häufiger an Schulen zu finden).

Neben den regelmäßigen wöchentlichen AG-Treffen wurden auch eine große Anzahl Rennstarts und Erfolge bei Hobbyrennen in unserer Region in dieser Zeit absolviert. Auch in Zukunft wollen wir diese Radsport-AG anbieten und weiterentwickeln. Dabei sei noch erwähnt, dass die Stadt Detmold eine attraktive Trainingsstrecke an der Hornschen Straße bereitstellt, wo Jugendliche auch in ihrer Freizeit spannenden Radsport ausüben können.

Mountainbike-AG 2

Allgemein, Sport

Comments are closed.